Berichte

SU-Vergaser-Vortrag 10.03.2020
Es waren 29 Personen angemeldet und 29 Personen da. Bob Tyler erhielt nach einer kurzen Einführung durch unser Club Mitglied Dietrich T. (der auch für den Vortrag überhaupt erst gesorgt hat) das Wort. Es war wie wir fanden ein kurzweiliger und lehrreicher Vortrag. Es war von jemandem aus der Praxis für uns in die Praxis. Natürlich beschäftigte sich der eine oder andere zwangsläufig schon länger mit dem Thema SU. Trotzdem gab es was zum Lernen.
Wichtig war vor allem, dass die SU Vergaser nicht kompliziert sind und man sich ruhig herantrauen sollte. Da die Autos und Vergaser schon durch viele Hände gegangen sind, sollte man sich vor allem den vorhanden Teilen der Vergaser widmen, ob es die richtigen sind und ob bei 2 Vergaseranlagen die identischen Teile in den Vergasern vorhanden sind.  Bob Tyler erklärte die einfache Wirkungsweise der Vergaser und zumindest ich habe endlich wirklich verstanden was der Venturieffekt ist. Auch das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Vergaserteilen erklärte er. Am Schluss ging er noch auf einige Fragen von uns Schraubern ein, so dass eigentlich alles beantwortet sein müsste.

Die Picknickfahrt fand diesmal am 25.08.2019 statt. Im Gegensatz zum Britentreffen eine Woche vorher hatten wir uns gefühlt den heißesten Tag des Jahres ausgesucht. Nach einer Fahrt zum Picknick in Großen Wieden an der Fähre die wir anschließend benutzten, fuhren wir über wunderschöne einsame kleine Straßen nach Wiedensahl. Dort ließen wir uns ein wenig über Wilhelm Busch erzählen, Nach einem Kaffeetrinken in einem schönen kühlen Keller fuhren wir in Ruhe nach Hause.

Das Britentreffen am 18.08.2019 fiel leider auf einen Dauerregentag. Es kamen trotzdem 30 Autos und das ist für ein solches Wetter schon ein Erfolg. Wir hatten für dieses Jahr als Überraschung eine Köstlichkeit für die ersten 50 Besucher vorbereitet - Gurkensandwiches. Sie wurden soweit uns bekannt ist gerne gegessen und haben auch geschmeckt so dass wir für 2020 schauen was wir machen.

Allen die dem Wetter getrotzt haben ob Besucher oder Offizielle herzlichen Dank an alle!

Am 07.07.2019 haben wir zusammen mit dem Café im Schafstall ein Oldtimertreffen ausgerichtet. Wir wurden im Januar von der Betreiberin darauf angesprochen.
Wir fanden den 7.7. als Termin und stellten das Treffen wegen des Datums unter den Titel 77 Sunset Strip.
Das Treffen lief viel besser als erwartet. Wir rechneten mit 50 Autos und waren auf 70 vorbereitet. Erschienen sind über 100! Es gibt dazu u. a. einen Bericht in den Schaumburger Nachrichten
Es war laut Teilnehmern ein gelungenes Treffen - so ein Lob hört man gern.
Im Anschluss an dieses Treffens haben wir uns vom Café im Schafstall bei unserem jährlichen Sommergrillen verwöhnen lassen.

Die Weserfahrt
2018 begannen die Vorbereitungen die Weserfahrt. Am  25.05.2019 war es soweit. Nach dem Erhalt der von Lydia mühsam zusammen getragenen Informationen über einzelne Orte, die wir durchfahren würden,  starteten wir wie geplant an der Windmühle in Landesbergen.

Sieben Teams machten sich auf der westlichen Weserseite gen Hann. Münden auf.  Die Fahrt führte vorwiegend auf Bundes- und Landestraßen entlang, da diese dicht an der Weser verlaufen. In Hameln trafen wir auf zwei weitere Teams. Hinter Hameln verließen wir in Hehlen die B83 und fuhren zur Burg Ottenstein (Link siehe unten) zum Mittagessen. Dank der Vorbestellungen klappte es perfekt. Das Essen war richtig lecker und kann weiter empfohlen werden!

Nach dem Essen fuhren wir über die Bundesstraßen weiter an der Weser entlang bis nach Hann. Münden. Das Hotel und auch „unser“ Restaurant die Reblaus sind empfehlenswert.

Nach der langen Fahrt haben  wir uns in kleinen Grüppchen ein wenig Hann. Münden angesehen.

Am nächsten Morgen ging es gegen 11.00h wieder in Richtung Heimat. Endpunkt sollte in Rinteln der Biergarten sein. Unterwegs gab es diverse Umleitungen wegen Brückensperrungen und Baustellen, so dass wir uns ein wenig von der Weser entfernen mussten. Auf der östlichen Seite gibt es keine Bundesstraßen, so dass wir eine schönere Fahrt an der Weser entlang hatten als am Vortag. In Rinteln war der Biergarten geschlossen, so dass wir uns in der Stadt ein anderes Lokal suchen mussten. Wir landeten im Mosquito. Essen war gut, der Service schnell, lohnt sich!
Von dort fuhren jeder für sich nach Hause.

20190526_Weser-HMU 

Zu den folgenden Links sei auf das Impressum und den Datenschutz verwiesen!
Landesbergen →  Ottenstein 130 km 2:28h https://goo.gl/maps/MutEYmrDdWJ2
https://www.burgottenstein.de/ Amtstraße 2, 31868 Ottenstein → Hotel Packhof Bremer Schlagd 10, 
34346 Hann. Münden 101 km 1:48h  https://goo.gl/maps/MjqUGrCxrt52
HMÜ → Rinteln 3:09h 146 km https://goo.gl/maps/HgK5pb7uBAQ327mU8

Scheunentreffen 05.05.2019 Morgens strahlender Sonnenschein um 07.00h und +2°C. Der Wetterbericht hatte schlechtes Wetter mit Regen angesagt. Ab 08.00h Aufbau für das Oldtimertreffen. Um 09.00h gemeinsames Frühstück des Aufbauteams in der Weinscheune.

Die ersten Oldtimer konnten es nicht erwarten und erschienen schon um 09.30h, so dass wir unser Arbeitsfrühstück abbrechen mussten.

Trotz des Wetterberichtes erschienen über den ganzen Tag ca. 120 Autos. Der Scheunenplatz war voll. Der Trend der immer weniger werdenden Vorkriegsoldtimer setzte sich deutlich fort. Dieses Jahr sollten die Fahrzeuge aus den 80-ern in den Vordergrund gerückt werden. Gegen 11.00 war die Reihe voll und es kamen mehr Sciroccos, Golfs, Audi 80, Porsches, Mercedes‘ und auch Mitsubishis.
Natürlich waren die meisten Fahrzeuge älter aber es ist schön zu sehen, dass die Autos aus den 80-ern ebenso ihre Freunde haben wie die älteren Autos.

Es waren auch einige amerikanische Pick up, eine Magirus Feuerwehr, ein Mercedes „Sprinter“ (L319) aus den 50-ern und die “vereinseigene” Feuerwehr in Form eines Mercedes L319 da,

Allgemein wurde über technische Probleme gesprochen und auch viele private Dinge, da man sich über die Jahre näher kennen gelernt hat. Aus den Reihen der Oldtimer wurde auch das unkomplizierte und immer stressfreie Treffen gelobt.(Was uns natürlich sehr freut.)

Ein Dank an die zahlreichen Oldtimerbesitzer, die vielen Zuschauer und auch unseren Empfangskomittees.

20190505_Mai-Beginn   20190505_Mai-Ende

Buick, Cadillac, Chevrolet Pick up, Porsche 356, 911 in diversen Ausführungen, Mercedes W123 (heute E-Klasse), Morris Minor, Austin Mini, Austin Healey, MG Midget, MG B GT, Rover, Fiat 850 und 600, Fiat Abarth, NSU Prinz und TT,  Ford Mustang um nur einige aufzuzählen.